Registrieren    Anmelden    Suche    FAQ

Portal » Foren-Übersicht » Online FF's » Abenteuer Eins: Zwei Welten




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 132 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Geschichte
 Beitrag Verfasst: Mo 13. Apr 2015, 14:56 
Offline
Global Mod
Global Mod
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Aug 2010, 23:33
Beiträge: 268
Was sollte das! Spaß? Im Bett? Nein, dass meinte er nicht Ernst. Und was meinte er damit das die Andern mich entledigen wollen? Ao, sieht doch ganz harmlos aus und Conrad hat mich bis jetzt nur beschützt. Nein er will mir bestimmt nichts Böses und bei aller Lieb auch wenn Günter immer wieder sehr weit abschweift und eindeutig leicht Verrückt ist, scheint er mir dennoch sehr Anständig zu sein und niemanden etwas Übels zu wünschen. Autsch er sollte wirklich etwas besser auf sich aufpassen, wenn er immer so leicht Nasenbluten bekommt ist es kein wunder das Gunter immer so oft schwankt und aussieht als wäre er ganz woanders. Mit diesen gedankten sah Yuri der Blondine noch mal traurig nach, bevor er sich umdrehte und auf Gunther zuging um ihn sein Taschentuch s´zu reichten. „Ihr solltet wirklich besser auf euch Achten! Das kann doch nicht gesund sein wenn Ihr ständig blutet, bitte geht zu einem Arzt?“

Gunther sah kurz Yuri an, bevor er sich das Tuch nahm: „Oh Heika , wie gütig ihr doch seit. Das kann ich nicht annehmen, das Tuch ist so rein und weiß …“ Yuri rollte nur mit seinen Augen und überließ Gunter seinen Lob heißenden Lobgesang und trete sich zu Conrad um. Der ihn nur belustigt ansah.

~~~~ Gleichzeitig ~~~~

Was sollte das denn nun, also wirklich, da hat jemand wirklich ein kleines Problem, nun ich bin Neugierig wie sich das weiter entwickelt! Huch wo will Yuri denn hin, er glaubt ihn doch nicht etwa, als ob wir zulassen wurden, dass ihm etwas geschieht. Oh, na dann. „Danke, ich gib dir recht das Passiert in letzter zeit häufiger. Gib Gunther einfach etwas Zeit, dann regelt es sich schon von ganz alleine und keine Angst dir passiert schon nichts.“
Dankend nickte Yuri Conrad zu, wodurch sie nicht Stoffels Blitzenden Augen nicht sahen.

Na das lief ja wie an Schnürchen, bis auf die letzte Bemerkung. Das werde ich ganz sicher nicht dulden, nein, nein mein kleine Neffe, aber du musst dir woll- ein anderes Betthäschen suchen, Nun dann auf ans Werk, wenn ich schon so eine Vorlage bekomme! Na ja dieser Gaul ist wirklich nicht ganz ohne: zufrieden rieb sich Stoffel die Hände und wollt gerade zum sprächen ansetzten als er sah das sich Yuri umdrehte und auf Gunter zuging. Nein, was soll denn das, ich wollte doch.... Oh, na gut.
„Lord Waller hat ganz recht, kümmert euch nicht darum, Heika. Mein Neffe, hat leider ein sehr aufbrausenden Charakter, aber keine Angst,wenn ihr es wünscht halt ich ihn euch fern. Also wirklich, ich frage mich was in ihm vorging als er euch s beleidigt.Nun dann last uns reingehen, ihr musst euch entspannen und nehmt es ihn wie gesagt nicht übel. Last mich euch als Wiedergutmachung massieren.“ Damit drängte Lord Stoffel Yuri unauffällig Richtung Gasthof.

Gunter, der durch Stoffel rede aus seiner Schwärmerei gerissen wurde sah kurz zu Conrad, der nur stumm nickte, damit folgten sie den andern beiden.

---Im Gasthof ----

„Es wurden Zimmer bestellt?“ sagte Lord Stoffel überheblich.
„Ja, Sir! Die Treppe hinauf und dann links. Mir wurde gesagt das Sie alle Zimmer benötigen?“
Conrad, der den Wirt hörte, wendet sich auch gleich an ihn, bevor Stoffel erwidern konnte. „So ist es, ich danke euch. Wir wurden dann gerne in einer halben Stunde im Hinterzimmer in ruhe zu Abend essen.“
„Natürlich das ist gar kein Problem. Auch eure Männer?“
„Nein, die essen hier bei ihnen im Schankraum!“
„Gut,gut. Wenn ihr noch irgendwelche Wunsche habt, könnt ihr Bärbel rufen, die kümmert sich um euch.“ Damit zeigte der Wirt auf ein junges Mädel, die schüchtern einen Knicks machte.
„wenn ihr mir bitte folgt!“ Möglich unauffällig schaute sie immer wieder auf Yuri. Conrad der das sah entlies sie schnell wieder mit der bitte das Bad vorzubereiten, woraufhin das Mädel schnell verschwand.

„Also wirklich Lord Waller, hättet ihr nichts besseres finden können. Dieser Gasthof ist wirklich unter der Wurde seine Heika!“ regte sich gleich Stoffel auf als er sie kleinen Zimmer sah in die sie Einquartiert wurden.
„Also ich finde es hier sehr gemütlich.“ sprach Yuri schnell und sah sich in eins der Zimmer um.
„Oh Heika, ihr seid so bescheiden. Aber euer Zimmer ist das hier hinten.“
„Das wusste ich nicht, aber wenn Lord Spitz die Zimmer zu klein sind kann er es gerne haben!“
Conrad der das hörte, das Yuri wiedermal den Namen nicht wusste und ihn so abkurzte musste sich ein grinsen verkneifen, vor allem als er Stoffels entsetzten Blick sah. Nein, Yuri. Dies ist euer Raum ich muss darauf bestehen, dass ihr hier schläft und nicht neben der Treppe. Ah das Bad ist fertig, entspannt euch dort etwas.“
Damit schob Conrad Yuri ins Bad und schloss die Tür hinter ihn.
Gunther betrat wie selbstverständlich das Zimmer gegenüber von Yuri und Conrad das Zimmer neben Yuri und somit auch neben der Treppe So das Stoffel mit einem hoch roten Kopf und verbissen Zügen sich umdrehte und das Zimmer gegenüber Conrad und neben Gunthers nehmen musst.

_________________
Bild Bild Bild


Bild


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
  Verfasst: Mo 13. Apr 2015, 14:56 
 


Nach oben 
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geschichte
 Beitrag Verfasst: So 19. Apr 2015, 18:37 
Offline
YuRi-Sama / Administrator
YuRi-Sama / Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Aug 2010, 18:54
Beiträge: 339
Wohnort: Berlin
Während also Yuri etwas überrumpelt aber dann doch schnell entspannt sein heisses Bad genoss, Gunther verhuscht sein Gesicht vom Blut befreite, Conrad sich leicht schmunzelnd eine kurze Auszeit auf seinem Bett gönnte und ein leise vor sich hin fluchender Stoffel in seinem Zimmer Spuren in die Dielen lief, näherte sich ein wild entschlossener blonder Heerführer mit ein paar seiner Mannen den heimischen Gefilden seiner Kinderheit, dem Schloß des Blutigen Eides.


Argh, Feni, hab grad nen Hänger. Bitte habe Geduld mit mir! Ich werde schon noch weiterschreiben!
Mail ist übrigens angekommen, werde ich wohl morgen mal reinschauen in die Anhänge!

_________________
Bild :abschlepp


Bild


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 132 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14

Portal » Foren-Übersicht » Online FF's » Abenteuer Eins: Zwei Welten


Wer ist online?

0 Mitglieder

 
 

Tags

Bild, Flug, Rap, Schule, USA

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron





Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bild, Videos, Cover, Name

Impressum | Datenschutz